Heideblick-Ranch

Langsam gehen ist oft die schnellste Art, sein Ziel zu erreichen (Tom Dorrance)

News

Für neue Infos und mehr schaut links unter News rein.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

007

0116

Einführung in die altkalifornische Reitweise (Teil I)

Hier nun ein kurzer Einstieg in die altkalifornische Reitweise die wir auf unserer kleinen Ranch umsetzen. Kommen wir als erstes zum Ursprung dieser Reiterei, denn sie hat eine lange Tradition deren Ursprung bei den spanischen Siedlern im Westen der USA liegt und später das Herzstück der Rinderarbeit in Kalifornien sowie im I:O:N: country den südlichen Teilen von Oregon und Idaho sowie dem Norden von Nevada bildete.

Diese ersten Siedler kamen aus der spanischen Oberschicht und hatten zu Hause die klassische Reiterei praktiziert. Aus der klassischen Reitkunst heraus hat sich in Spanien die Doma Vaquera entwickelt. In Californien bildete sie ebenfalls die Grundlage zur Ausbildung der Pferde. Mit dem Unterschied das bei der Doma Vaquera die iberischen Rinder zum angreifen neigen, während die in Californien vorherrschenden Rinderrassen eine große Fluchtdistanz besitzen, so dass die Hütetechniken vom Pferd aus unterschiedlich entwickelt wurden. Hieraus entwickelte sich das typische in Californien prakitizierte Ranchroping also die Arbeit mit dem 60 – 80 Fuß langen Lasso.

In dem Maß, in dem Pferde als Arbeitspartner verloren gingen, ging auch dieses Wissen um das Pferd zum großen teil verloren. Stellte damals ein gut ausgebildetes Pferd für seinen Besitzer eine wertvolle Arbeitskraft dar. Wird heute viel Geld in die Pferde gesteckt, um mit ihnen sportliche Erfolge zu erzielen. Vielen dieser Reiter fehlt das notwendige Wissen um das Wesen des Pferdes und dem Körperbau. Guter alter Pferdeverstand ist heute selten geworden, aber es gibt nach wie vor Horsemen, die das notwendige Wissen haben und bereit sind, dies mit uns zu teilen, damit auch nachfolgende Generationen an ihrem Können und Wissen teilhaben dürfen. Hier einer von Ihnen den wir persönlich kennen und von dem wir schon viel lernen durften.

Ich u. J.C.Dysli_496x766 

Ich und der Nestor der altcalifornischen Reitkunst in Europa Jean-Claude Dysli.

 

Jean Claude Dysli und sein einzigartiger Hengst Okie Isma Dad

Jean Claude Dysli und sein einzigartiger Hengst ” OKIE  IS MA  DAD

Heideblick-Ranch läuft unter Wordpress 3.4.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates